Kartoffel-Pilz-Gratin

300g Champignons,
1 EL Zitronensaft,
500g mehligkochende Kartoffeln,
Fett für die Form,
Salz,
weißer Pfeffer,
Muskatnuß gerieben,
200g Sahne,
150g Mozzarella,
1 Bund Petersilie

Die Pilze mit Küchenkrepp abputzen, dann in Scheiben schneiden. Die Pilze mit dem Zitronensaft mischen, damit sie sich nicht verfärben. Die Kartoffeln schälen, waschen und feine Scheiben hobeln. Eine flache Auflaufform mit Fett ausstreichen. Die Kartoffeln und die Pilze lagenweise in die Form schichten. Dabei jede Schicht mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sahne angießen. Den Mozzarella abtropfen lassen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Gratin verteilen. Die Form auf dem Rost in den Backofen stellen. Auf 200° das Gratin etwa 40 Minuten backen, bis die Kartoffeln bißfest sind und die Oberfläche gebräunt ist. Kurz vor Ende der Garzeit die gehackte Pertersillie über das Gratin streuen.

Dieser Beitrag wurde unter Auflauf abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.