Kalter Hund

Zutaten :
500g Edelbitteschokolade
500g H-Sahne
60g Markenbutter
2 Päckchen Vanillinzucker
100g Butterkekse
Frischhaltefolie

Zubereitung:
Die Schokolade kleinhacken. Die Sahne, Butter und Vanillinzucker aufkochen und vom Herd nehmen. Die Schokolade zufügen und unter Rühren darin schmelzen. Den Topf  im kalten Wasserbad  unter gelegentlichem Rühren 30-45 Minuten abkühlen lassen, bis die Masse dickcremig wird.

Eine Kastenform (25 cm lang) mit Frischhaltefolie auslegen. 2 gehäufte EL Schokomasse gleichmäßig hineinstreichen, mit einigen Keksen belegen. Übrige Creme und Kekse abwechselnd einschichten, dabei mit Creme enden. Folie darüber schlagen und 1-2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Zum Servieren aus der Form stürzen, Folie abziehen und Kuchen in dünne Scheiben schneiden. Gekühlt servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Kuchen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.