Cassatacreme

Zutaten:
100 g kandierte Früchte
6 EL Rum
3 Eier getrennt
4 Blatt Gelatine, weiß
40 g Puderzucker
250 ml Schlagsahne
50 g Kirschen zum Belegen

Zubereitung:

Die kandierten Früchte mit 2 El. Rum vermischen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Das Eigelb mit dem restlichem Rum und dem Puderzucker so lange schlagen, bis die Masse fast weiß geworden ist. Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen und in die Eigelbmasse rühren. Die Früchte unterrühren. Das  Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen und unterheben.

Das Dessert sollte  mindestens 1 Stunde kalt stehen. Dann mit 2 Teelöffeln Nocken abstechen und mit Kirschen verziert servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Dessert abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.