Bios Bohnensuppe

Zutaten:

200 g geräucherter durchwachsener Speck
2 große Zwiebeln
2 EL neutrales Pflanzenöl
2 große Dosen weiße Bohnen mit Suppengemüse
1 kleine Flasche Tomatenketchup
2 Becher saure Sahne
0.5 l Rotwein
1 Bouillon-Würfel
1 Lorbeerblatt
Zucker
Salz
Pfeffer
Paprika, edelsüß
Zitronensaft
Thymian
Majoran
Bohnenkraut
4 Debreziner Würste

Zubereitung:

Speck in feine Würfel schneiden, die Zwiebeln schälen und etwas größer würfeln.

* In einem großen Topf das Öl erhitzen, die Speckwürfel darin auslassen und leicht bräunen. Die Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Bohnen, Ketchup, saure Sahne, Rotwein, den Bouillon-Würfel und das Lorbeerblatt dazugeben, mit Zucker, Salz, Pfeffer, Paprika, einem Schuß Zitronensaft, Thymian, Majoran und Bohnenkraut abschmecken, der Eintopf soll süß-sauer sein. Aufkochen, dann bei milder Hitze zugedeckt ziehen lassen -je länger, desto besser. Aber Vorsicht! Er setzt gern am Topfboden an, also öfter einmal umrühren.

In den letzten 30 Minuten die Debreziner, in 1 Zentimeter dicke Scheiben geschnitten, zugeben und mitköcheln lassen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Suppe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.