Clementinen mit Schneehaube

Zutaten:

8 Getrocknete Datteln
4 Getrocknete Feigen
4 EL Honig
2 EL Rum
250 ml Wasser
50 g Lebkuchenreste; oder Leckerlireste
2 Clementine
2 Eiweiss
100 g Zucker

Zubereitung:

Die Datteln entkernen und zusammen mit den Feigen in kleinste Würfelchen schneiden. Honig, Wasser und Rum aufkochen. Die Fruchtwürfelchen zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Absieben und den Sirup auffangen. Beides auskühlen lassen. Die Lebkuchenreste hacken.

Die Clementinen schälen und quer halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Eiweiss und die Hälfte des Zuckers zu Schnee schlagen. Zuerst den restlichen Zucker, dann die Dattel-Feigen-Mischung und die Lebkuchen sorgfältig darunterziehen. Die Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen. Die Clementinen spiralförmig von unten nach oben mit der Meringuage überdecken. In der oberen Hälfte in den 180 Grad heissen Ofen schieben und ca. 10 Minuten überbacken.

Clementinen mit einem Spachtel auf die Teller anrichten und mit dem Sirup umkränzen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Dessert abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.