Copyright - Fotoseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rechtliches

CHIP  November 2001

Ideen-Klau kommt teuer zu stehen

Immer noch sehen viele Zeitgenossen fremde Webseiten als Selbstbedienungsladen für die eigene Homepage an.
Doch das kann wirklich ins Geld gehen.

Jeder ambitionierte Homepage-Bastler steht irgendwann vor dieser Frage : Mit welchen Bild - oder Textelementen kann ich meine Homepage aufwerten, ohne dabei gegen das Urheberrecht zu verstoßen ?

Grundsätzlich gilt : Programme, Texte, Bilder, Grafiken, Musikstücke oder Datenbanken, die sich von fremden Webseiten downloaden lassen, sind urheberrechtlich geschützt. Für ihre Weiterverwertung ist die Erlaubnis des Urhebers erforderlich.
Ausnahme : Die Weiterverwendung dieser Web-Elemente ist ausdrücklich gestattet.

Wer den Namen des Urhebers nicht direkt auf der Webseite findet, sollte sich an den Site-Betreiber wenden.
Bei Musiktiteln ist die (gebührenpflichtige) Erlaubnis der GEMA notwendig. Bilder, Fotografien und alles,
was unter “bildende Kunst” fällt, kann der Künstler selbst, dessen Vertriebsgesellschaft oder VG Bild-Kunst freigeben.


Wer Software, Texte oder Datenbanken illegal kopiert, muss mit Konsequenzen rechnen.
Was im schlimmsten Fall passieren kann :

> Eine Unterlassungserklärung, meist begleitet von einer entsprechenden Anwaltsrechnung, flattert ins Haus.
Handelt es sich beim Streitfall eindeutig um Urheberrechtsklau, muß der Betroffene die Anwaltskosten tragen.

> Wer die Unterlassungserklärung nicht unterschreibt, riskiert einen teuren Prozess.

> Der geschädigte Urheber kann jederzeit Schadensersatz fordern.Der Betrag liegt in der Höhe des Honorarausfalls.
Dazu kommt ein Aufschlag für die Kosten, die zur Verfolgung der Urheberrechtsverletzung angefallen sind.

> Der geschädigte Urheber kann zudem Strafanzeige stellen.

Unwissenheit schützt dabei ebenso wenig vor Strafe wie die Rechtfertigung eines ertappten Sünders, für den
Geschädigten “Werbung gemacht” zu haben.

(Quelle : Rechtsanwältin Heike Sommer)

 
Suchen
www.alles-hirsch.de
@Cornelia Hirsch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü